Schlafen will gelernt sein :-)

Schlafen will gelernt sein? Ja! Und das jeden Montag aufs Neue. Nach unserer Zeitverschiebung, unserem Waldspaziergang und dem anschließendem Besuch auf dem Spielplatz zusammen mit ganz vielen Kindergartenkindern, müsste man eigentlich davon ausgehen, dass alle Minimenschen taumelnd ins Bett fallen. Meine nicht 🙂 ! Ich saß irgendwann im Schlafzimmer, um alles, was den Schlaf verhindert einzustellen. Z. B. hinstellen, kreischen, glucksen, lachen, hüpfen, alles aus dem Bett schmeißen, weinen………die Liste könnte ich beliebig vortsetzen. Ich setzte mich auf einen Hocker, machte meine Augen zu ( mit luschern natürlich), hoffte auf friedlichen Schlaf und hatte es tatsächlich geschafft, trotz des Überdrehtseins der „Großen“ und dem „schlafen ist blöd“ der Kleinen, sie schlummernd allein zu lassen. Ich verließ also das Schlafzimmer, um knappe 20 Minuten später alle Kinder versammelt im Spielzimmer zu haben, weil sie DA nämlich ausgeschlafen waren. Aber…..morgen ist Dienstag, und es kann nur besser werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*