Räumlichkeiten – Großtagespflege

Eine perfekte Art und Weise Kleinkinder professionell zu betreuen. Tagesmutter stehen in der Regel mit der Organisation und der Betreuung allein auf weiter Flur. Das Positive an der Großraumtagespflege besteht darin, sich die Verantwortung zu teilen. Die Tagesmütter können sich entlasten und beratschlagend füreinander da sein. Bei Urlaub und Krankheit können sich die Tagesmütter erstrangig vertreten. Es ist wichtig dass der pädagogische Blickwinkel der zusammenarbeitenden Tagesmütter übereinstimmt. Sagt der Eine „a“, darf der Andere nicht „o“ sagen. Die Tagesmütter müssen als Team nahezu perfekt zusammen passen. Die Sichtweisen in Bezug auf die Kindererziehung und Kleinkindförderung muss übereinstimmen. Eine in der Großraumtagespflege arbeitende Tagesmutter sagte: „ Du lebst und stirbst vor den Kindern. Wenn Dein Team einknickt, merken das die Kinder und deren Eltern, und Du kannst alles vergessen. Das Schiff sinkt.“

Zwei Tagesmütter, die sich entschließen eine Großraumtagespflege zu eröffnen, benötigen eine gesonderte Pflegeerlaubnis, die sie beim zuständigen Jugendamt zu beantragen haben. Diese Pflegeerlaubnis gilt ausschließlich für die Räumlichkeiten der ausgeschriebenen Großraumtagespflegestätte. Sollten die Tagesmütter Vorhaben in Ausnahmefällen die zu betreuenden Kinder nach der Arbeit oder bei Krankheit mit zu sich nach Hause zu nehmen, bedarf es einer gesonderten Pflegeerlaubnis.

Zwei Tagesmütter, die sich für diese Art der Betreuung entscheiden, dürfen maximal acht Tageskinder betreuen. Ist eine der Tagesmütter Erzieherin, dürfen insgesamt zehn Kinder in der Einrichtung betreut werden. Die Tageskinder müssen einer einzigen Tagesmutter zugewiesen werden. Jedes Tageskind hat eine Tagesmutter unter Vertrag. Da bei der Großraumtagespflege, ebenso wie bei der Kinderwohnung Miet- und Nebenkosten auf alle Beteiligten zukommen, die Gehälter im Team aber sehr unterschiedlich sein können, müssen die Tagesmütter eine Lösung finden, inwieweit sie die Ausgabenverteilung regeln.

 

Die Einrichtung einer Großraumtagespflege muss einen bestimmten Standard erfüllen, da hier eine ganz andere Qualität der Kinderbetreuung vorzufinden ist. Die Räumlichkeiten unterliegen bestimmten Vorgaben, z. B. müssen die Räume genau unterteilt sein und qualitativ sehr gut ausgestattet sein. Ebenso wie in einer Kinderwohnung muss sich der Spielbereich vom Schlafbereich ganz klar abgrenzen, und der Essbereich muss ebenfalls gesondert vorzufinden sein.

Von dieser Art der Betreuung profitieren nicht nur die zu betreuenden Kinder, sondern auch deren Eltern und die  Tagesmütter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*